Qualitätsmarke

Qualified Trainer.

Was kann ich als Qualified Trainer tun?

Das ÖDS-Gütesiegel „Qualified Trainer“ (Shiatsu-TrainerIn) berechtigt zur Leitung von Workshops und Kursen zum Thema Shiatsu.

Hinweis: Qualified Trainer haben keine Berechtigung zum Unterrichten einer berufsorientierten Shiatsu-Ausbildung.

Welche Kriterien müssen Qualified Trainer erfüllen?

  • Mitgliedschaft im ÖDS
  • Erfolgreicher Abschluss einer vom ÖDS anerkannten Shiatsu-Ausbildung
  • Mindestens 500 Behandlungen (Shiatsu-Sitzungen) innerhalb von zumindest 2 Jahren nach Abschluss der Shiatsu-Ausbildung
  • 100 Stunden Unterrichtspraxis innerhalb von zumindest 2 Jahren nach Abschluss der Shiatsu-Ausbildung

Wie werde ich Qualified Trainer?

Bitte senden Sie folgende Unterlagen an das Büro des ÖDS: Formloser, schriftlicher Antrag zum Qualified Trainer und Dokumentation der 500 Behandlungsstunden (z. B. in Form von Protokollen) und Nachweis über 100 Stunden Unterrichtspraxis.

Hinweis: Für Ansuchende, bei denen die vorliegenden Kriterien nicht vollinhaltlich angewendet werden können, hat der Vorstand das Recht, individuell über den Antrag zu entscheiden.

Wie hoch sind Antrags- und Prüfungsgebühren?

  • Die Antrags- und Prüfungsgebühren betragen € 50,--

Wozu verpflichtet eine Anerkennung?

Qualified Trainers sind zur Einhaltung sämtlicher geltender Rechte sowie Richtlinien des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu verpflichtend.