Wir sind der Österreichische
Dachverband für Shiatsu.

Wie setzt sich der ÖDS zusammen?

Der Dachverband besteht seit 1993 und setzt sich aus Vertreter*innen von autorisierten Ausbildungsinstituten, Praktiker*innen und Schüler*innen zusammen.

Welche Ziele verfolgt der ÖDS?

  • Sicherung der Qualitätsstandards
  • Berufliche Etablierung von Shiatsu
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit auf europäischer Ebene
  • Vertretung der Interessen der Mitglieder nach außen
  • Unterstützung der Mitglieder durch vielfältige Serviceleistungen
  • Erstanlaufstelle für Fragen und Problemlösungen im Bereich Shiatsu

Unser Hauptanliegen ist die
Qualitätssicherung.

qualified practitioner
Dipl. Shiatsu-Praktiker*in
certified school
Anerkannte Schule
qualified senior teacher
Dipl. Schulleiter*in
qualified teacher
Dipl. Lehrer*in
qualified trainer
Dipl. Trainer*in

Tippen oder klicken Sie auf die Diplome, um mehr zu erfahren.

Wieso ist Qualitätssicherung so wichtig?

Die Sicherung der Qualitätsstandards von Shiatsu ist eine effektive Form der Öffentlichkeitsarbeit und wichtig für das Image des gesamten Berufsstands. Vor allem aber dient sie dem Schutz der Klient*innen vor unprofessionellen Methoden.

Wie erkenne ich, dass jemand zertifiziert ist?

Die unten dargestellten, markenrechtlich geschützten Diplome werden vom ÖDS zur Qualitätssicherung vergeben.

Nur Mitglieder des ÖDS, die die entsprechenden Qualitätskriterien erfüllt und diese dem Dachverband nachgewiesen haben, sind berechtigt, diese Qualitätsmarken zu führen und für Werbezwecke zu verwenden.